Navigation überspringen

Leitungsteam Geschäftsbereich Bau

Wir bauen Zukunft

Durchführung der Baumaßnahmen der Charité
von der Vision bis zur Realisierung.

Aufgabenfelder

Strategische Zielplanung

Die Abteilung Strategische Zielplanung des Geschäftsbereichs Bau arbeitet an den städtebaulichen Zukunftsvisionen für alle Campi der Charité. Nadine Mauritz und ihr Team entwickeln gemeinsam mit interdisziplinären Planungspartner herausragende konzeptionelle Ansätze, die städtebauliche, freiraumplanerische, ökologische, architektonische und funktionelle Qualitäten miteinander verbinden. Die städtebaulichen und architektonischen Ansätze spiegeln das internationale Spitzenniveau der Charité in Forschung und Behandlung auch baulich wider. Zugleich setzen sie sich mit dem historischen und baukulturell bedeutsamen Erbe konstruktiv auseinander. Auf Grundlage der Zukunftspläne für die Campi erstellt das Team die Studien und Bedarfsprogramme von Einzelentwicklungsmaßnahmen als Grundlage für inhaltliche und finanzielle Entscheidungen.

Baumanagement

Das Baumanagement koordiniert alle Baumaßnahmen der Charité, insbesondere diejenigen, die gemeinsam mit dem Land Berlin realisiert werden. Das Team um Peter Schmiedgen wählt die Planungspartner:innen und betreut alle Planungs- und Realisierungsschritte. Das Baumanagement steuert die Vergaben, die Planungsschritte und stellt die Fertigstellung der Bauwerke sicher. Die Arbeit erfolgt im Spannungsfeld vom Denkmalschutz der großenteils historischen Strukturen und den Herausforderungen neuer Raumstrukturen für die Hochleistungsmedizin der Zukunft. Das interdisziplinäre Team aus Architekt:innen und Ingenieur:innen leitet zusätzlich zur Realisierung der Hochbauten die Umsetzung der technischen Infrastrukturmaßnahmen als Voraussetzung für die Medizin von morgen.

Großprojekte

Großprojekte mit einem Projektvolumen von mehr als 60 Millionen Euro sind ein entscheidender Teil der „Charité 2030 – Wir denken Gesundheit neu“. Mit dieser Vision entwickelt die Charité für jeden ihrer klinischen Standorte in Berlin ein eigenes, differenziertes Profil und schafft damit die Basis für die gezielte bauliche Weiterentwicklung der einzelnen Campi. Matthias Schmidt und sein Team planen und koordinieren die Realisierung dieser hochkomplexen Projekte. Sie sind Leuchttürme und Motor der „Gesundheitsstadt Berlin 2030“. Ein Beispiel hierfür ist das „Deutsche Herzzentrum der Charité“ (DHZC).