Navigation überspringen
Fassade CBF Hauptgebäude
© Charité / Lina Ruske Fotografie

Campus
Benjamin Franklin

Der Campus Benjamin Franklin (CBF) revolutionierte einst die Klinikarchitektur. Nun entwickelt die Charité hier visionäre Konzepte für den Life Science Campus der Zukunft mit Fokus auf Erhaltung der Gesundheit. Die bauliche Transformation unterstreicht dabei die heutige Vorreiterrolle des Campus.

Bei seiner Eröffnung 1968 galt das damalige Klinikum Steglitz als Modellklinik. Nach dem Motto „Alles unter einem Dach“ fasste es als erstes deutsches Universitätsklinikum Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Gebäude zusammen: ein Vorbild für ganz Europa.

Heute zählt der CBF zu den weltweit bedeutendsten Krankenhausbauten der Nachkriegszeit. Als Gesamtanlage steht er seit 2012 unter Denkmalschutz. Seinen heutigen Namen erhielt der Campus 1994. Namenspate ist der frühere amerikanische Präsident Benjamin Franklin. Damit würdigt die Charité die finanzielle und ideelle Unterstützung der USA bei der Entstehung.

Entwicklung des Campus Benjamin Franklin

Campus Charité Mitte

Campus Virchow-Klinikum

Campus Berlin Buch

Campus Benjamin Franklin

  • |
  • |
  • |
  • |
  • |
  • |
  • |

Rahel Hirsch Center for Translational Medicine

Rahel Hirsch Center for Translational Medicine

Fertigstellung 2022

Mehr

BMM

Berliner Medizinhistorisches Museum

Ertüchtigung 2022

Mehr

Forschungshaus Hess. Str.

Forschungshaus Hess. Str.

Sanierung 2020

Mehr

Klinik für Psychiatrie und Psychtherapie

Klinik für Psychiatrie und Psychtherapie

Sanierung 2022

Mehr

FBH

Friedrich Busch Haus

Sanierung 2023

AZH

Aschheim Zondek Haus

Sanierung 2025

IT RZ I

IT Rechenzentrum I

Errichtung 2020 im UG des Bestands

Mehr

BHH

Bettenhochhaus und Neubau OP, Intensivmedizin und Rettungsstelle

Sanierung 2016

Mehr

BHH

Bettenhochhaus und Neubau OP, Intensivmedizin und Rettungsstelle

Sanierung 2016

Mehr

Diagnostikzentrum

Diagnostikzentrum

Mehr

Zugang Nord

Ideenwett­bewerb Zugang Nord und Neubau Forschungs­gebäude

Mehr

CCO

Charité Cross Over

Fertigstellung 2012

Mehr

Alexanderufer

DHZC

Deutsches Herzzentrum der Charité (DHZC)

Neubau 2028

Mehr

BeCAT

Berlin Center of Advanced Therapies (BeCAT)

Neubau 2023

Mehr

Si-M

Der Simulierte Mensch (Si-M)

Neubau 2023

Mehr

ISG

Erneuerung der Infrastruktur Süd

Neubau 2024

Mehr

Pharmazeutisches Zentrum

Pharmazeutisches Zentrum

1.BA bis 2026, 2.BA bis 2030.

Mehr

Pharmazeutisches Zentrum

Pharmazeutisches Zentrum

1.BA bis 2026, 2.BA bis 2030.

Mehr

Biobank

Biobank

Neubau 2016

Mehr

NCT

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

Neubau 2030

Eckernförder Platz

Eckernförder Platz

Südschiene 1.BA

Südschiene 2.BA

Südschiene 3.BA

Altes Parkhaus

Altes Parkhaus

Nordschiene 1.BA

Nordschiene 2.BA

Forum Lehre

Südquartier

Südquartier

Südquartier

Südquartier

OP-Ebene (5. OG)

Sanierung der OP-Ebene (5. OG)

Fertigstellung: 1.BA 2020, 2.BA 2022.

Mehr

SPS I (3.OG – 6.OG)

Pflegestation I

Sanierungen 2022

Mehr

SPS II (3.OG – 6.OG)

Pflegestationen II

Sanierungen 2023/24

Mehr

Sanierung der Dächer, 1. BA

SPS III (4. und 6.OG)

Pflegestation III

Sanierung 2025

Mehr

CCK Süd

Errichtung eines Interim für Pflegestation (CCK Süd)

2020

Mehr

HuLa

Hubschrauberlandeplatz mit Hangar

Neubau 2021

Mehr

HuLa

Hubschrauberlandeplatz mit Hangar

Neubau 2021

Mehr

IT RZ II

IT Rechenzentrum II

2022

Mehr

Life Science Campus

Life Science Campus

2050

Gesamtsanierung

Gesamtsanierung

Bis 2027

Fraunhofer Institut für Allergologie

Fraunhofer Institut für Allergologie

Einrichtung 2024

Klinikneubau 1.BA

Klinikneubau 1.BA

ZNA und Ersatzfläche für Betten bis 2030

Klinikneubau 2.BA

Klinikneubau 2.BA

Bis 2040

FEM

Forschungseinrichtung Experimentelle Medizin (FEM)

KBH

Käthe-Beutler-Haus (KBH)

Mehr

Klinik-Ikone auf dem Weg in die Zukunft

Zukunftsorientierung steckt in der DNA des Campus Benjamin Franklin. Nun wird dieser für die Medizin von morgen fit gemacht. Den zahlreichen Herausforderungen durch ein Gesundheitssystem der Zukunft, wird der schon immer translationsorientierte Campus mit einer noch intensiveren Verknüpfung von Forschung und Krankenversorgung begegnen.

Als moderner Life-Science-Campus wird sich der CBF schwerpunktmäßig der Erhaltung von Gesundheit widmen. Gemeinsam mit der Freien Universität Berlin erforschen seine wissenschaftlichen Teams, welche Prozesse im Körper dafür sorgen, dass Menschen gesund bleiben oder schnell genesen. Dabei gilt der wissenschaftliche Schwerpunkt „Früh erkennen, erfolgreich heilen, Resilienz stärken“. Klares Ziel dabei ist, neuartige Präventions- und Therapieansätze zu finden und den Ausbruch aktiv zu verhindern.

Dieser innovative Ansatz geht über die konventionellen Fächergrenzen hinaus und verlangt neue Konzepte interdisziplinärer sowie interorganisatorischer Zusammenarbeit. Gemeinsam mit der Freien Universität Berlin und anderen außeruniversitären Partnern soll ein Life Science Campus entstehen. Spezialambulanzen und Forschungsflächen sind zentrales Element dieses translational ausgerichteten Vorhabens.

Für die Entwicklung der städtebaulichen Gesamtkonzeption auf dem Campus führt die Charité in 2021 ein mehrstufiges wettbewerbliches Dialogverfahren durch. Eng eingebunden sind die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, die Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung, die zuständigen Bezirksämter und die Landesdenkmalpflege.

Wettbewerblicher Dialog und städtebaulicher Gesamtplan – Campus Benjamin Franklin: Ergebnis
Broschüre „Wettbewerblicher Dialog und städtebaulicher Gesamtplan – Campus Benjamin Franklin: Ergebnis“
Broschüre (PDF) in der Mediathek ansehen Wettbewerblicher Dialog und städtebaulicher Gesamtplan – Campus Benjamin Franklin: Ergebnis
Broschüre CBF
Broschüre „Wettbewerblicher Dialog und städtebaulicher Gesamtplan – Campus Benjamin Franklin: Aufgabe“
Broschüre (PDF) in der Mediathek ansehen Wettbewerblicher Dialog und städtebaulicher Gesamtplan – Campus Benjamin Franklin: Ergebnis
Der neue Campus Benjamin Franklin in Zahlen
Aktuelle Nutzfläche
106.300 m²
Zeitraum der Campuserneuerung
2021–2050
Geschätzter Investitionsbedarf
1,33 Mrd. Euro

Zeichen setzen

Die Charité möchte den Campus Benjamin Franklin als eine Vision für die Neue Charité entwickeln und damit als Universitätsklinikum ein Zeichen für die zahlreichen Herausforderungen der Zukunft setzen. Dafür werden konzeptionelle Ansätze, die in herausragender Weise städtebauliche, freiraumplanerische, ökologische, architektonische und funktionelle Qualitäten verbinden, entwickelt. Wegbereitende architektonische Ansätze sollen das internationale Spitzenniveau der Charité in Forschung und Therapie widerspiegeln. Zugleich findet eine konstruktive Auseinandersetzung mit dem historischen Erbe – das von hoher baukultureller Bedeutung ist – statt.

Für die Entwicklung der baulichen Zukunftsvision gilt es, neben dem Hauptgebäude auch die beiden Nebenstandorte, die Forschungseinrichtung für experimentelle Medizin sowie das Institutsgebäude für Hygiene, Mikrobiologie und Virologie, zu betrachten. Das Institutsgebäude mit seinen organischen Formen ist seit kurzem als Einzeldenkmal in der Berliner Denkmalliste vertreten. Durch eine behutsame Sanierung soll es nun zukunftstauglich gemacht werden.

Faktoren wie Funktionalität, Nachhaltigkeit, Denkmalpflege und Wirtschaftlichkeit definieren das Spannungsfeld der Herausforderungen für ein Universitätsklinikum der Zukunft. Mit der Vision für den CBF soll der internationalen Vorbildcharakter der Eröffnungszeit erhalten bleiben.

News