Skip to content
Sonderpreis der Charité
Circle of Health © Ann-Kathrin Salich
Awards

Sonderpreis der Charité erstmals im Rahmen des AHSA 2022 verliehen

Im Rahmen des Architecture for Health Student Awards 2022, ausgelobt vom European Network Architecture for Health (ENAH), wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ein Sonderpreis der Charité – Universitätsmedizin Berlin vergeben.

Circle of Health – Expanding Berlin’s Medical Care
Circle of Health © Ann-Kathrin Salich

Ann-Kathrin Salich erhält für ihre zukunftsweisende Studienarbeit „Circle of Health – Expanding Berlin’s Medical Care“, eine Reihe von modularen Gesundheitszentren an Knotenpunkten des Berliner S-Bahn-Rings, den in diesem Jahr zum allerersten Mal gestifteten Sonderpreis der Charité „Menschen heilen – Klima schützen“. Die mit 1000 EUR dotierte Auszeichnung würdigt ein Studienprojekt, das sich in besonderem Maße mit innovativen Ideen für Bauten im Gesundheitswesen und dem Thema der nachhaltigen Entwicklung auseinandersetzt.

Mehr Informationen zu Ann-Kathrin Salichs Arbeit Mehr Informationen zu Ann-Kathrin Salichs Arbeit
Circle of Health – Expanding Berlin’s Medical Care
Circle of Health © Ann-Kathrin Salich

Der mit dem Sonderpreis bedachte Entwurf ist gleichzeitig auch einer der beiden zweiten Preisträger des eigentlichen Architecture for Health Student Awards 2022. Seit 2020 organisiert das European Network Architecture for Health den internationalen Award, um junge Absolventinnen und Absolventen der Fachbereiche Architektur, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur zu ermutigen, sich mit der Thematik Gesundheitsarchitektur und Gesundheitsschutz im Kontext des Planens und Bauens zu beschäftigen. Gestiftet wird der Preis von der Christine und Hans Nickl Stiftung.